Kapitän Benny Fumey wird rund vier Wochen pausieren müssen

Die bringiton Ballers müssen in den kommenden Wochen auf ihren Kapitän Benjamin Fumey verzichten. Der ProA-erfahrene Centerspieler zog sich beim 83:71-Erfolg gegen den BSV Wulfen am vergangenen Wochenende einen Muskelfaserriss in der Wade zu.

Schon direkt nach dem Spiel hatte Fumey geahnt, dass ihm eine längere Pause droht, nun ist die Diagnose bekannt. „Das Benny ausfällt ist natürlich bitter. Er ist ein ganz wichtiger Baustein in unserem Spiel. Allerdings lieber jetzt, als in den Playoffs“, wünscht Manager Tobias Hülsmeier dem Routinier eine schnelle Genesung. Da auch Daniel Boahene momentan nicht zur Verfügung steht, lastet die Verantwortung unter den Körben in den kommenden Partien vor allem auf Phil Lennartz und Jan Treichel. „Beide haben nun die Möglichkeit sich Minuten zu verdienen, ich traue ihnen das zu“, glaubt Hülsmeier fest an das neue Center-Duo.

Come back stronger Benny!

Liebe Besucherin, lieber Besucher, wir verwenden auf unserer Seite Cookies, um die Reichweite und die Akzeptanz unseres Angebotes verbessern zu können.<br>Wenn Sie unsere Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Einstellungen anzupassen, gehen wir davon aus, dass Sie mit dieser Erhebung einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen