Nach drei Jahren als „bringiton Ballers“ in der Regionalliga West endet nun die Zusammenarbeit mit „bringiton“ als Namenssponsor des TVI und die 1. Mannschaft wird mit einem neuen Namenssponsor in die Regionalliga-Saison 2022/23 starten. Das gaben Manager Tobias Hülsmeier und der sportliche Leiter Regionalliga-Basketball Daniel Brüggemann nun bekannt.

„Der Vertrag lief über drei Jahre, die sind nun vorbei“, beschreibt Manager Hülsmeier das Ende der Partnerschaft. Über Freddy Ahlers war im Jahr 2019 der Kontakt zu Stande gekommen, „im ersten Jahr war es eine tolle Zusammenarbeit“ (Hülsmeier). Dann aber trennte sich Ahlers von der Marke „bringiton“, der Kontakt lief fortan über Marcel Wiechmann. „Er hat seinen Laden in Senden, da ist ein Sponsoring in Ibbenbüren nicht attraktiv“, kann Hülsmeier die Beweggründe Wiechmanns den Vertrag nicht zu verlängern verstehen. „Dankeschön für die drei Jahre“, zeigt sich der Manager dennoch froh.

Die Verantwortlichen waren jedoch nicht untätig, der neue Namensgeber steht schon in den Startlöchern. „Die Gespräche sind final, bald werden wir es hoffentlich verkünden können“, ist Tobias Hülsmeier glücklich, einen Nachfolger gefunden zu haben. Das Namenssponsoring sei ein „super wichtiger Aspekt“ im Etat, „ohne Vergabe des Namens wären wir nicht konkurrenzfähig was unsere hohen Ziele betrifft“, so der Manager.

Consent Management mit Real Cookie Banner