Der Einsatz von Center Benny Fumey ist am Samstag im Heimspiel gegen Dortmund höchst fraglich

Der Traum vom erneuten Einzug ins Endspiel des WBV-Pokals ist ausgeträumt. Am Donnerstagabend unterlagen die AOK Ballers Ibbenbüren beim Liga-Rivalen Elephants Grevenbroich mit 84:99.

Coach Christian Beuing und Manager Tobias Hülsmeier sprachen nach Spielende von einem „verdienten Sieg“ der Gastgeber, die offensiv einen echten Sahnetag erwischten und schon frühzeitig die Weichen auf den Sieg stellten. 31:21 hieß es nach zehn Minuten, in denen vor allem Marko Boksic (14 Zähler) überragte. „Boksic haben wir nie in den Griff bekommen“, so der TVI-Coach. Zwar schafften es die Gäste im Spielverlauf immer mal wieder zu verkürzen, die Wende gelang aber nicht. Hauptgrund für die Pleite war die personelle Situation. Center Benjamin Fumey, Florian Avermann und Jan Treichel liefen trotz Grippe auf, Spielmacher Omar Zemhoute mit einem Bänderriss im Sprunggelenk. „Wir waren nicht zu 100 Prozent bereit den Kampf anzunehmen“, fasste Christian Beuing zusammen. Bester Werfer in Reihen des TVI war Denzel Johnson mit 27 Zählern.

Weiter geht es für die AOK Ballers bereits am Samstagabend, wenn im vorletzten Heimspiel der Saison um 19 Uhr der SVD Dortmund in der Halle Ost gastiert. Coach Beuing verspricht für die „geilen Fans“ bedingungslosen Einsatz, mit aller Macht will sich der TVI für die bittere Hinspielpleite revanchieren und den letzten Sieg einfahren, der den Klassenerhalt endgültig unter Dach und Fach bringt. Welches Personal dabei zur Verfügung steht ist noch völlig offen, Treichel, Avermann, Boahene, Fumey und Zemhoute stehen auf der Kippe.

error: Content is protected !!

Liebe Besucherin, lieber Besucher, wir verwenden auf unserer Seite Cookies, um die Reichweite und die Akzeptanz unseres Angebotes verbessern zu können.
Wenn Sie unsere Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Einstellungen anzupassen, gehen wir davon aus, dass Sie mit dieser Erhebung einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen