Kai Patte war in den letzten Jahren absoluter Publikumsliebling, laut Manager Diesel zu Recht 

Sein komplettes Basketballerleben verbrachte er in der Jugendabteilung des TV Ibbenbüren oder später auch im Seniorenbereich bei den bringiton Ballers, aufgrund seines Einsatzes avancierte er schnell zum Publikumsliebling in der Halle Ost. Nun aber trennen sich die Wege von Eigengewächs Kai Patte und dem TVI aus rein sportlichen Gründen. Patte wird sich einem Zweit-Regionalligisten aus dem Münsterland anschließen, der schon vor dieser Saison an ihm interessiert war und sich im Dezember erneut um seine Dienste bemüht hat. Aufgrund seiner Verdienste und Treue in den vergangenen Jahren haben die Verantwortlichen entschieden, ihn trotz laufenden Vertrags bis zum Saisonende ziehen zu lassen. In der aktuellen Spielzeit der Regionalliga West stand der Flügelspieler im Schnitt 5:58 Minuten auf dem Parkett pro Partie, bei seinem neuen Verein verspricht er sich sportlich eine deutlich größere Rolle.

Marc Pohlmann (Trainer): „Leider hat Kai sich dazu entschieden uns zu verlassen und eine neue Situation zu suchen, was ich persönlich sehr schade finde. Ich wünsche Kai sportlich und persönlich nur das Beste und werde seine weitere Entwicklung weiterhin genau verfolgen.“

Tobias Hülsmeier (Manager): „Mit Kai geht ein Eigengewächs und Publikumsliebling. Er hat um eine Freigabe schon jetzt gebeten, um bei seinem neuen Verein eine Spielklasse tiefer mehr Spielzeit zu bekommen. Menschlich ist der Abgang von Kai ein echter Verlust, seine Einstellung war über Jahre immer vorbildlich. Ich wünsche ihm nur das Beste für seine nächste Station und sage mal: Sag niemals nie ;-)“

Kai Patte: „Ich habe seit 2012 meine ganze Karriere im Herrenbereich beim TVI verbracht, eine Summe aus sportlichen, privaten und beruflichen Gründen haben dazu geführt, dass ich jetzt eine neue Herausforderung suche. Ich bin sicher, dass es für mich der richtige Schritt ist. Natürlich werde ich vor allem die Heimspiel Atmosphäre und das herzliche familiäre Umfeld beim TVI vermissen. Ich bin Stolz ein Teil der bisherigen Erfolgsstory gewesen zu sein.  Ich danke allen meinen Mitspielern, Trainern, den besten Fans der Liga und dem Staff der Halle Ost für die vielen Erfahrungen und schönen Momente, die ich in den letzten Jahren beim TVI erlebt habe. Ich freue mich auf das neue Team und die Liga. Den Jungs wünsche ich für den Rest der Saison viel Erfolg.“

DANKE für deinen vorbildlichen Einsatz in all den Jahren Kai!

error: Content is protected !!

Liebe Besucherin, lieber Besucher, wir verwenden auf unserer Seite Cookies, um die Reichweite und die Akzeptanz unseres Angebotes verbessern zu können.
Wenn Sie unsere Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Einstellungen anzupassen, gehen wir davon aus, dass Sie mit dieser Erhebung einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen