Mit seiner aggressiven Art zu verteidigen und seinem unbändigen Einsatz sorgte er in der vergangenen Saison so manches Mal für Szenen-Applaus in der „Hölle Ost“. Nach nur einer Spielzeit beim TV Ibbenbüren ist das Abenteuer Regionalliga West für Romello Steffen jedoch wieder beendet, aus privaten Gründen verabschiedet sich der Aufbauspieler vorerst vom höherklassigen Basketball. In knapp 22 Minuten Spielzeit legte Steffen im Schnitt 6,3 Punkte auf und holte sich 2,2 Steals pro Partie, seine Spezial-Disziplin. Die Stimmen zum Abgang von Romello Steffen:

Romello Steffen: „Aus privaten Gründen ziehe ich mich erstmal vom höherklassigen Basketball zurück. Ich danke dem Verein, den Verantwortlichen und natürlich den Fans für dieses tolle Jahr. Hölle Ost, ich komme wieder, versprochen!“

Tobias Hülsmeier (Manager): „Nach nur einer Saison verlässt Romello uns schon wieder. Er hat in der vergangenen Spielzeit gute Ansätze gezeigt und sein Potential immer wieder aufblitzen lassen. Ich bedanke mich für die letzte Saison und wünsche ihm beruflich und privat nur das Beste. Never say never.“

[B]all together

error: Content is protected !!

Liebe Besucherin, lieber Besucher, wir verwenden auf unserer Seite Cookies, um die Reichweite und die Akzeptanz unseres Angebotes verbessern zu können.
Wenn Sie unsere Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Einstellungen anzupassen, gehen wir davon aus, dass Sie mit dieser Erhebung einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen