Jonny Foulds und die bringiton Ballers waren im Spitzenspiel bei den Rheinstars Köln chancenlos

Völlig von der Rolle waren die bringiton Ballers am Samstagabend im Gipfeltreffen der Regionalliga West bei den Rheinstars Köln. Der Spitzenreiter war über 40 Minuten in allen Belangen die überlege Mannschaft und siegte vor 650 Besuchern in der ASV-Sporthalle völlig verdient mit 79:45.

Personal: Kapitän Benjamin Fumey musste passen, der angeschlagene Daniel Boahene (Knie) saß zunächst auf der Bank, so dass Jan Treichel in die Startformation rückte. Sein Debüt feierte der Spanier Albert del Hoyo, der in nur zehn Minuten Spielzeit prompt zum Topscorer avancierte. Die Kölner waren komplett, auch RTL-Bachelor Andrej Mangold war dabei.

Spielverlauf: Mit einer unglaublichen Energie kamen die Kölner aufs Parkett und drückten der Partie von der ersten Sekunde an mit ihrer aggressiven Verteidigung den Stempel auf. Die Unparteiischen ließen die harte Gangart der Rheinstars zu, die sich schnell auf 13:2 absetzten und nach dem ersten Viertel mit 25:11 führten. 4 von 33 Feldwürfen trafen die bringiton Ballers in den ersten 20 Minuten, eine desolate Quote. Zu keinem Zeitpunkt des Duells schafften es die Ibbenbürener das Energielevel der Kölner zu matchen, auch in der Höhe gab es am 79:45-Erfolg der Gastgeber nichts zu deuteln.

Das sagt Coach Marc Pohlmann: „Köln hat heute absolut verdient gewonnen. Wir konzentrieren uns jetzt voll auf das wichtige Pokalspiel gegen Herten.“

Das sagt Manager „Diesel“ Hülsmeier: „Wir verlieren verdient in Köln. Die Rheinstars haben mit Playoff-Mentalität gespielt, wir mit Testspiel-Mentalität. Ich erwarte eine Antwort am Mittwoch im Pokal gegen Herten. Ball together!“

bringiton Ballers: Leavitt (6), Boahene (10), Porcher (6), Foulds (0), Schröder (4), Kosel (0), Avermann (0), Patte (0), Fischer (2), Barga (2), Treichel (2), del Hoyo (13)

 

error: Content is protected !!

Liebe Besucherin, lieber Besucher, wir verwenden auf unserer Seite Cookies, um die Reichweite und die Akzeptanz unseres Angebotes verbessern zu können.
Wenn Sie unsere Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Einstellungen anzupassen, gehen wir davon aus, dass Sie mit dieser Erhebung einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen