Florian Avermann und die AOK Ballers empfangen am Mittwochabend die City Baskets Recklinghausen

Die AOK Ballers Ibbenbüren sind heiß auf die anstehende Woche mit einem Heimspiel-Doppelpack. Zunächst ist der ganze Fokus von Trainer Christian Beuing auf den Mittwochabend gerichtet, wenn es um 20 Uhr in der Halle Ost in der 2. Runde des WBV-Pokals gegen den Liga-Rivalen City Baskets Recklinghausen geht.

„Für die 2. Runde natürlich ein sehr unglückliches Los, aber vor unseren Fans zu spielen ist natürlich ein Riesen Vorteil“, freut sich Trainer Christian Beuing genau wie der ganze Kader auf die Aufgabe. Die wird alles andere als leicht, Beuing erwartet „ein ganz enges Duell“. Die Gäste aus Recklinghausen zählen für ihn zu den Top 5-Teams der Regionalliga West, im Sommer hat sich der Gast sehr gut verstärkt. US-Boy Chris Longoria hat voll eingeschlagen, auch der 2,15 Meter-Hüne Theo Turner (Englänger) unter den Brettern sorgt für Furore. Dritter Importspieler der City Baskets ist der Italiener Juan Barga, auch auf den deutschen Positionen sind die Gäste stark besetzt.

„Ich habe sie im Video gesehen, es kommt einiges auf uns zu“, hofft Christian Beuing, dass seine Schützlinge den nächsten Schritt der Entwicklung hin zu einem echten Team gehen können. Nicht mitwirken kann am Mittwochabend Simon Dolkemeyer, bei Center Benjamin Fumey (Grippe) besteht zumindest ein Fünkchen Hoffnung.

error: Content is protected !!

Liebe Besucherin, lieber Besucher, wir verwenden auf unserer Seite Cookies, um die Reichweite und die Akzeptanz unseres Angebotes verbessern zu können.
Wenn Sie unsere Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Einstellungen anzupassen, gehen wir davon aus, dass Sie mit dieser Erhebung einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen