Vor den „besten Fans der Liga“ mussten sich die AOK Ballers im letzten Heimspiel Herford mit 92:98 geschlagen geben

Die Überraschung war zum Greifen Nahe, doch am Ende reichte es nicht ganz. Mit nur acht Akteuren, darunter Routinier Tobias Hülsmeier aus der Reserve, lieferten die AOK Ballers Ibbenbüren der BBG Herford am Samstagabend vor 668 Besuchern in der Halle Ost einen packenden Kampf, mussten sich jedoch mit 92:98 geschlagen geben.

Personal: Jamal Tahraoui, Benjamin Fumey, Jan Treichel und Kai Patte fielen aus, dafür kehrte Florian Avermann ins Aufgebot zurück.

Spielverlauf: Nach einer verschlafenen Anfangsphase und einem Sechs-Punkte-Rückstand nach dem ersten Viertel (18:24) steigerten sich die AOK Ballers und lieferten dem Favoriten aus Herford einen heißen Fight. Im dritten Viertel spielte sich die Beuing-Fünf phasenweise in einen echten Rausch, legte einen 19:2-Lauf aufs Parkett und führte plötzlich mit 61:48. Mit Center Tobias Hülsmeier (14 Punkte), Thies Fischer (10) und Simon Dolkemeyer (10) waren dabei drei TVI-Eigengewächse maßgeblich an der vorübergehenden Wende beteiligt. Herford fing sich jedoch wieder, angetrieben von den drei Imports Sam Cassel (32), Elliot Sentance (24) und Vaidotas Volkus (12), die allesamt die kompletten 40 Minuten auf dem Platz standen, glich die BBG 90 Sekunden vor dem Ende zum 92:92 aus. In der entscheidenden Phase fehlte den Ibbenbürenern dann das nötige Wurfglück, so dass die Ostwestfalen glücklich beide Zähler aus der Halle Ost entführten.

Das sagt Coach Christian Beuing: „Wir haben uns gegen eine sehr gut besetzte Herforder Mannschaft lange Zeit gut geschlagen. Leider haben wir uns und unsere tollen Fans am Ende nicht ganz belohnt.

Das sagt Manager „Diesel“ Hülsmeier: „Mit nur acht einsatzfähigen Spielern ziehen wir uns insgesamt achtbar aus dem Spiel gegen den Tabellendritten aus Herford. Wir hatten die Chance auf die Überraschung, leider reicht es am Ende nicht. Ball together.“

AOK Ballers: Johnson (24), Boahene (5), Hülsmeier (14, 11 Rebounds), Zemhoute (17, 10 Assists), Steffen (8), Avermann (4), Fischer (10), Dolkemeyer (10)

 

error: Content is protected !!

Liebe Besucherin, lieber Besucher, wir verwenden auf unserer Seite Cookies, um die Reichweite und die Akzeptanz unseres Angebotes verbessern zu können.
Wenn Sie unsere Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Einstellungen anzupassen, gehen wir davon aus, dass Sie mit dieser Erhebung einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen