Hier noch im Spiel gegen den TVI, trägt Bryce Leavitt nun das Trikot der Ibbenbürener. Foto: Christina Pohler

Der erste Neuzugang der AOK Ballers Ibbenbüren für die kommende Saison in der Regionalliga West ist ein absoluter Kracher: Mit Bryce Leavitt kommt ein vielfach umworbener Spielmacher nach Ibbenbüren und besetzt die Position des US-Amerikaners.

Durch serienweise überragenden Darbietungen führte der US-Boy vor einem Jahr die WWU Baskets Münster in die 2. Basketball-Bundesliga ProB, nur eine Bänderverletzung verhinderte Leavitts Sprung in die 2. Liga. Auch aktuell waren einige ProB-Teams an Leavitt interessiert, doch die Idee des Managers für die kommende Saison überzeugte den Spielmacher beim TVI seine Zusage zu geben.

Bereits vor zwei Jahren versuchte Manager Tobias Hülsmeier Leavitt von einem Engagement in Ibbenbüren zu überzeugen, nun gelang endlich die Verpflichtung des absoluten Wunschspielers für den US-Spot. Seine Statistiken aus dem Aufstiegsjahr zeigen seine Vielseitigkeit: 15,7 Punkte, 9,2 Rebounds und bärenstarke 9,5 Assists pro Spiel sind eindeutig und zeigen, dass er ein Teamplayer ist. 

Die Stimmen zur Verpflichtung Leavitts:

Bryce Leavitt: „Ich freue mich riesig wieder gesund zu sein und nach Deutschland zurückzukehren. Der TVI hat eine sehr gute Struktur und steht kurz davor den Sprung unter die Top-Teams der Regionalliga zu schaffen. Ich freue mich schon total darauf meine Mitspieler kennenzulernen, wir wollen unbedingt um die Meisterschaft mitspielen.“

Marc Pohlmann (Trainer): „Bryce wird mit seiner Qualität und seiner smarten Spielweise die ganze Mannschaft auf ein neues Niveau heben.“

Tobias Hülsmeier (Manager): „Ich bin sehr froh, mit Bryce einen absoluten Ausnahmespieler nach Ibbenbüren gelotst zu haben. Ich wollte ihn schon vor zwei Jahren verpflichten, leider ist er dann nach Münster gegangen. Dort hat er in einer bärenstarken Saison die Mannschaft zur Meisterschaft getragen. Er ist ein Kämpfer und hat einen Haufen Talent. Ich freue mich sehr auf ihn.“

Ein ausführliches Interview mir Bryce erfolgt nach seiner Ankunft Anfang August.

Kader: Benjamin Fumey, Thies Fischer, Bryce Leavitt.

[B]all together

 

error: Content is protected !!

Liebe Besucherin, lieber Besucher, wir verwenden auf unserer Seite Cookies, um die Reichweite und die Akzeptanz unseres Angebotes verbessern zu können.
Wenn Sie unsere Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Einstellungen anzupassen, gehen wir davon aus, dass Sie mit dieser Erhebung einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen