Kapitän Benny Fumey ist beim Gastspiel in Rhöndorf wieder an Bord

Rund ein halbes Jahr ist es her, dass die bringiton Ballers letztmals ein Pflichtspiel in der Regionalliga West absolvieren durften, am Samstagabend kehren sie in den Liga-Alltag zurück. Dabei wartet gleich zu Beginn der neuen Saison ein ganz dicker Brocken auf die Nesbitt-Fünf, um 19 Uhr geht es zu einem der ganz großen Titelfavoriten, den Dragons Rhöndorf.

Der Gegner: Die Dragons wollen zurück in die ProB, daraus machen sie keinen Hehl. Rhöndorf profitiert extrem von der Kooperation mit dem Bundesligisten Telekom Baskets Bonn. Kilian Binapfl und Gabriel de Oliveira zählen in Bonn zum festen Kern der Rotation, werden aber ebenso auch in Rhöndorf auflaufen wie Marek Kotieno und Bruno Albrecht. Mit Paul Albrecht verpflichteten die Dragons zudem einen herausragenden deutschen Profi, der zu den Leistungsträgern beim ProA-Ligisten Artland Dragons zählte.

Personal: Die zuletzt angeschlagenen Benny Fumey und Rene Penders sind ebenso wieder voll im Training wie Phil Lennartz, so dass Coach Nesbitt in Rhöndorf alle Akteure aus dem Kader zur Verfügung stehen. 

Ausgangslage: Sechs der sieben Vorbereitungsspiele entschieden die bringiton Ballers für sich, einzig gegen den Zweitligisten Itzehoe (48:90) gab es stark ersatzgeschwächt eine Niederlage. Die Mannschaft scheint sich immer besser zu finden, der neue US-Amerikaner Jordan Hill nutzt jede Trainingseinheit, um sein physisches Level zu erhöhen und die Systeme kennen zu lernen.

Das sagt Coach Geno Nesbitt: „Wie sind individuell nicht stärker als in der vergangenen Saison, aber wir sind definitiv ein besseres Team, und das wird sich im Verlauf der kommenden Wochen auch zeigen. In Rhöndorf treffen wir auf ein schnelles, aggressives Team mit wenig Erfahrung. Diesen Vorteil wollen wir ausnutzen. Unter der Woche habe ich mit allen Jungs Einzelgespräche über die vergangenen Wochen geführt, die Stimmung ist total positiv. Mit den Leistungen im Training zuletzt bin ich super zufrieden, wir haben uns in allen Bereichen deutlich gesteigert.“

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher, wir verwenden auf unserer Seite Cookies, um die Reichweite und die Akzeptanz unseres Angebotes verbessern zu können.<br>Wenn Sie unsere Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Einstellungen anzupassen, gehen wir davon aus, dass Sie mit dieser Erhebung einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen