Center Benny Fumey erzielte in Dorsten 17 Punkte für die bringiton Ballers

Es waren wieder die Ballverluste, die den bringiton Ballers am Samstagabend im Gastspiel bei der BG Dorsten das Genick brachen. Nach ausgeglichenen 20 Minuten zogen die Dorstener nach der Pause davon und siegten am Ende mit 89:82.

Personal: Erneut mussten die bringiton Ballers auf Marcello Schröder verzichten, auch Florian Avermann stand nicht zur Verfügung. In der Startformation nahm Coach Marc Pohlmann eine Änderung vor, der Engländer Jonny Foulds ersetzte den Argentinier Juan Barga.

Spielverlauf: Beide Mannschaften brauchten zunächst ihre Zeit, um einen offensiven Rhythmus zu finden. 18:17 führte die Pohlmann-Fünf nach zehn Minuten. Kurzzeitig setzte sich der TVI im zweiten Viertel auf 25:18 ab, zur Pause führte dann aber Dorsten mit 38:37. Spielentscheidend war das dritte Viertel, in dem die BG plötzlich von außen heiß lief und sich bis auf 52:41 absetzte. Zwar kämpften sich die bringiton Ballers noch einmal bis auf 73:76 heran, doch immer wieder leistete sich der TVI unnötige Ballverluste, die am Ende ein endgültiges Comeback verhinderten. 

Das sagt Coach Marc Pohlmann: „Wir haben bis zur Halbzeitpause unser Spiel solide durchgezogen. Leider ist Dorsten im dritten Viertel von der Dreierlinie explodiert. Trotzdem haben wir uns zurückkämpfen können. Schlussendlich haben uns die vielen unnötigen Ballverluste in entscheidenden Phasen das Genick gebrochen. Wir befinden uns gerade in einem Prozess und müssen weiter an uns glauben!“

Das sagt Manager „Diesel“ Hülsmeier: „Am Ende trifft Dorsten seine Dreier wieder, gleichzeitig leisten wir uns zu viele Ballverluste. Nun kommt mit Rhöndorf am Donnerstag eine ganz starke Mannschaft in die Hölle Ost. Mit den Fans im Rücken können wir vielleicht überraschen. Ball together.“

bringiton Ballers: Leavitt (18, 9 Rebounds, 8 Assists), Boahene (11), Porcher (18), Foulds (2), Kosel (0), Patte (0), Fumey (17, 8 Rebounds), Fischer (2), Barga (14)

error: Content is protected !!

Liebe Besucherin, lieber Besucher, wir verwenden auf unserer Seite Cookies, um die Reichweite und die Akzeptanz unseres Angebotes verbessern zu können.
Wenn Sie unsere Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Einstellungen anzupassen, gehen wir davon aus, dass Sie mit dieser Erhebung einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen