Die bringiton Ballers nehmen nach zwei absolvierten Wochen intensiver Vorbereitung die erste Kaderveränderung vor. Der Bulgare Georgi Krastev wird nicht mehr zum Kader der TVI-Basketballer in der Regionalliga West gehören, rein sportliche Gründe gaben den Ausschlag für die saubere Trennung, die in beidseitigem Einvernehmen erfolgt. Krastev war in der Sommerpause vom TSV Nördlingen aus der 2. Regionalliga zur Pohlmann-Fünf gestoßen. Hier die Stimmen zur Trennung von Krastev:

Marc Pohlmann (Trainer): „Georgi hat sich ausdrücklich nichts zu Schulden kommen lassen. Er hat sehr professionell trainiert. Es hat sportlich in unserer Teamkonstellation leider einfach nicht zusammengepasst. Ich wünsche ihm sportlich und persönlich alles Gute!“

Tobias Hülsmeier (Manager): „Wir nutzen die vertragliche Option der Probezeit. Georgi hat sich professionell verhalten und ist ein guter Charakter. Für die 3er-Position suchen wir jedoch einen anderen Spielertypen.“

Wir wünschen dem sehr symphatischen Georgi alles Gute für seinen weiteren Weg.

[B]all together

error: Content is protected !!

Liebe Besucherin, lieber Besucher, wir verwenden auf unserer Seite Cookies, um die Reichweite und die Akzeptanz unseres Angebotes verbessern zu können.
Wenn Sie unsere Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Einstellungen anzupassen, gehen wir davon aus, dass Sie mit dieser Erhebung einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen